Tuesday, April 20, 2021

A visit to lake Plön

Schenefeld Plön Schenefeld: a free entry to HaLaRa


Am Wochenende musste ich arbeiten - dafür gab es heute einen Ausgleichstag. So habe ich mich dann nach einem zweiten Frühstück vorsichtig vom Sofa auf das Liegerad umgebettet, und bin um 11h06 zu einer Runde nach Plön aufgebrochen. Das Wetter war  fantastisch, strahlender Sonnenschein, weder zu warm noch zu kalt. 

Azur blue lake.

Die Fahrt durch das Oberalstertal und die Naturschutzgebiete Bargetheide und Wittenborner Heide lohnt sich. Nur ein Stop im Storchencafé Vosshöhlen musste dieses mal ausfallen. Der Plöner See hat sich in schon in Bosau in bestem Azurblau präsentiert und damit für Ferienstimmung gesorgt. 

Lake Plön.

Die Durchfahrt durch Plön ist etwas mühsam. Auf dem Rückweg ging es über Vierer Berg, Heidmühlen -auch hier ohne Besuch im Café- am Stellenbrookmoor vorbei nach Hartenholm, Lentföhrden (mein Ausgangspunkt für  "Rund um das Dorf Berlin") auf gut laufenden Strassen nach Hause, wo ich dann um 18h34 nach 7h28 und 200km wieder ankam.

Red: way out, blue return. 11h06 -18h34, 7h28 200 km.


Stations of the trip.

See also: An autumnal tandem jaunt to Plön

No comments:

Post a Comment